KIS News Newsletter Experteninfos Seminare zur Kostenoptimierung

Der Link zu mehr Informationen.

Hier finden Sie nützliche Links zu folgenden Themen:

VOL/A

> VOL - Verdingungsordnung für Leistungen - Fassung vom 29.12.2009

> Standardformular für das öffentliche Auftragswesen

> Link zum Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI)

> Link zum Informationssystem für die Europäische öffentliche Auftragsvergabe (simap)

 

> CPV - Nomenklatur (Klassifikationssystem für das öffentliche Beschaffungswesen)
 
> NUTS Systematik der Gebietseinheiten für die Statistik
 
 
> Die richtige Vergabekammer finden
 
 
 

Kopier- und Drucklösungen

 tl_files/kis_gmbh/bilder/EnergyStar.jpg
Energy Star:
Seit dem Jahr 1992 gibt es den Energy Star, der von der amerikanischen Umweltbehörde EPA (Environmental Protection Agency) ins Leben gerufen wurde. Im Jahr 2003 wurde der Energy Star durch eine EU-Verordnung auch offiziell in Europa eingeführt. Es gab einige Vorgänger wie das GEEA-Label der Group for Energy Efficient Appliances, die sich zu Gunsten des Energy Star auflöste.

Kriterien für den Energy Star:
- Ein/e eingeschaltetes Gerät/Komponente muss sich nach einer gewissen Zeit zurückschalten.
- Für jedes Gerät gibt es Kriterien für den maximal zulässigen Energieverbrauch über eine bestimmte Zeitdauer.

> Amtsblatt der EU (2009/347/EG) vom 28.04.2009 L106/25-56 „Beschluss der Kommission für Strom sparende Bürogeräte

> Energie-Rechner für Drucker und Multifunktionssysteme

 

tl_files/kis_gmbh/bilder/Blauer Engel.jpgBlauer Engel für Bürogeräte mit Druckfunktion:

Der Blaue Engel ist ein seit 1978 vergebenes Umweltzeichen für besonders umweltschonende Produkte und Dienstleistungen. 

Derzeit sind folgende Institutionen am Vergabeverfahren beteiligt:

- Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, fungiert als Zeicheninhaber und informiert die Öffentlichkeit.
- Umweltbundesamt, nimmt Anträge entgegen und legt sie nach Prüfung und Bewertung der Jury vor.
- RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V., als Zeichenvergabestelle, führt die Expertenanhörungen durch und prüft, ob die Anforderungen erfüllt werden.
- Jury Umweltzeichen („Jury UZ“), das unabhängige Beschlussgremium mit Vertretern aus Umwelt- und Verbraucherverbänden, Gewerkschaften, Industrie, Handel, Handwerk, Kommunen, Wissenschaft, Medien, Kirchen und Bundesländern, hat im Vergabeverfahren das letzte Wort und trifft die eigentliche Vergabeentscheidung.

Hinweis: Der Blaue Engel ist jedoch kein Unbedenklichkeitszeichen! Die so gekennzeichneten Produkte stellen in ihrer jeweiligen Produktgruppe das „geringste Übel“ in puncto Umweltbelastung dar, nach dem Motto: so wenig wie möglich, so viel wie nötig. Konkret bedeutet dies, dass der Blaue Engel kein Gütesiegel auf das Gesamtprodukt ist, sondern nur für eine bestimmte Eigenschaft.

 

Gesunde Raumluft

Recyclingpapier

Gebäudereinigung

Rahmentarifvertrag

Lohntarifvertrag

Mindestlohn-Tarifvertrag

Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG)

Logistik

Luftfahrt-Bundesamt/Thematik Bekannter Versender 

> Fachzeitschrift "DVZ - Deutsche Logistik-Zeitung

> Transportbarometer