Mit KIS Einsparpotentiale analysieren, erkennen und realisieren

Einsparpotenziale aufdecken und realisieren

Wir wissen, was Sie sich sparen können.

In den Gemeinkosten schlummert ein riesiges Potenzial zur Kostensenkung und Gewinnerhöhung für Unternehmen oder öffentliche Institutionen. Eine Binsenweisheit, sicher!

Trotzdem wird gerade diesen nicht-strategischen Beschaffungskosten in der Realität oft viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Und das, obwohl die Gemeinkosten nicht selten 10 bis 15 % des Einkaufsvolumens ausmachen und Einsparungen im zweistelligen Prozentbereich hier keine Seltenheit sind.

Die nachvollziehbaren Gründe für eine unterschiedlich gewichtete Betrachtung der strategischen Beschaffungskosten und der sogenannten Gemeinkosten sind vielfältig: Oft fehlen Zeit, Personal, Marktkenntnis oder auch die Energie, sich neben dem strategischen Einkauf auch noch um die Gemeinkosten zu kümmern und diese systematisch zu optimieren.

Dabei lohnt es sich hier genau hinzusehen. Denn gerade Einsparungen bei den Sach- und Verwaltungskosten sind kurzfristig umsetzbar und machen sich in der Liquidität rasch bemerkbar. Sie sind viel leichter und ohne Investitionen zu realisieren als Umsatzsteigerungen oder gar schmerzhafte Personaleinsparungen. Zudem lassen sich mit entsprechendem Expertenwissen und der Anwendung elementarer Beschaffungsinstrumente selbst bei Kostensenkungen gleichzeitig Qualität und Leistung steigern. Und das sogar unter Einbeziehung nachhaltiger Aspekte.